Shoppingday at Galeria Kaufhof

Meet and Greet 

ANZEIGE* Nachdem ihr hier einen Shoppingtag mit mir gewonnen konntet, wurde folglich die Lostrommel bei Galeria Kaufhof in Schwung gebracht. Mit Trommelwirbel und tosendem Applaus verkündete ich meiner Gewinnerin auf Instagram ihren Gewinn. Katy aus Potsdam, die ihr Glück kaum fassen konnte, kam mir am Samstagmorgen freudig, wenn auch verschnupft entgegen. Kurze Zeit später klirrten die Sektgläser und die Shoppingtruppe prostete sich zu. Katy und Tine’s Gewinnerin Claudi bekamen ihre goldenen Umschläge samt vollgeladener Gutscheinkarte. Dann mal los.

Los geht’s!

Der Startschuss fiel und wir fuhren mit der Rolltreppe in die Damenabteilung. Innerhalb von zehn Minuten hatten wir unsere Tüten voll. Es war Liebe auf den ersten Blick: Katy und ihr grauer Mantel von Hallhuber. Zwei Kleiderstangen weiter drüben tüteten wir einen khakifarbenen Parka mit Fellbesatz von Mavi ein. Die eingeläutete Herbstsaison nutzten wir, um die Schuhabteilung nach ein paar Stiefeln zu durchforsten. Die Wahl fiel auf legere Overkness mit einer Silberapplikation am Absatz.  Schnell war klar, dass Katy nicht nur einen guten Geschmack, sondern auch ein Portemonnaie hat, das drohte aus allen Nähten zu platzen. Dies lag begründet in der ausgeprägten Sammelleidenschaft jedweder Plastikkarten. Eben diese fanden ein neues Zuhause in einem Portemonnaie von Calvin Klein. Da ich Katy als größten Teamplayer kennengelernt habe, war klar, dass sie nicht nur an sich selbst, sondern auch an ihre Familie. Sowohl der Freund als auch das Schwesterherz wurden mit großen und kleinen Aufmerksamkeiten geherzt. Unterm Strich haben wir es in zwei Stunden geschafft, 500 Euro zu verbraten. Das lag zum einen an dem vielfältigen und hochwertigen Angebot bei Galeria Kaufhof. Zum anderen lässt die konzeptionelle Ausgestaltung des Kaufhauses es zu, dass man sich in den Themenwelten verliert und ein Teil zum anderen führt.

Kleine Verschnaufpause

Natürlich dauerte es nicht lange bis uns der Magen knurrte. Das Leonhard*s habe ich euch schon im letzten Post (hier) vorgestellt. Katy und ich waren uns schnell einig, dass es eine knusprige Pizza auf den Teller schaffen soll. Der Pizzabäcker brachte uns ein riesiges Holzbrett mit Pizzaschere. Einmal Schleckermaul, immer Schleckermaul. Dazu hatten wir einen leckeren Schokokuchen mit flüssigem Kern. Himmlisch! Wir saßen bestimmt über eine Stunde und blinzelten vor lauter Freude immer wieder in die Shoppingbags.

 

3 Kommentare

  1. 18. Oktober 2017 / 18:12

    Ihr scheint echt einen coolen Tag gehabt zu haben und dass ihr während des leckeren Essens immer wieder in die Tüten blinzeln musstet, deutet auf eine echt tolle Ausbeute hin :D – juhuu!
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

    • admin.coverstories
      9. November 2017 / 10:41

      Thx, dear :-) It was such a fantastic day.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.